Running


Running is meditation.
Laufen ist Meditation.

Table of Contents

1 Fascination Running
2 Preparation
3 Tips
4 Results

1 Fascination running

Running is running you against yourself. You do not really have an external opponent.

Running is running against limits. It is one of the few sports that drive me to my physical + mental endurance borderlines: I can play Badminton with full power for one or two hours but after 5 – 10  minutes of running at high speed I have a heart rate of approximately 200 — deadline. Mentally there is the exhaustion + pain that make me slow down at the end.

Running is meditation. It is suppressing all high-level thoughts. When physical exhaustion widens you forget all those unnecessary things. That is when you have space for new creative associations in your brain.

Running is rush. It is a feeling like listening to U2's "Where the streets have no name":

I want to run,
I want to hide,
I want to tear down the walls
That hold me inside.

It is full of power, step by step. Try running along a traffic jam, against a bicycle, during freezing coldness, or in tropical heat!

Besides running shoes, you do not even need expensive equipment. And if you run on sand at the beach, you do not even need those: You determine the shock absorption by how close you are to the waterline — closer to the water the impact becomes harder.

1 Faszination Laufen

my lovely muscular leg Laufen bedeute Laufen gegen sich selbst. Man hat nicht wirklich einen äußerlichen Gegner.

Laufen bedeutet Laufen gegen Begrenzungen. Es ist eine der wenigen Sportarten, die mich gegen meine physischen + mentalen Grenzen treiben: Ich kann für eine oder zwei Stunden bei voller Kraft Badminton spielen, aber nach 5 – 10 Minuten Laufen bei höchster Geschwindigkeit habe ich eine Herzfrequenz von 200 — Leistungsgrenze. Von der mentalen Seite her ist es die Erschöpfung + der Schmerz, die mich gegen Ende bremsen.

Laufen ist Meditation. Es unterdrückt alle abstrakten Gedanken. Wenn sich die physische Erschöpfung breitmacht, vergißt man alle unnötigen Dinge. Zu diesem Zeitpunkt hat man Platz für neue kreative Assoziationen im Gehirn.

Laufen ist Rausch. Es ist, wie wenn man U2s "Where the streets have no name" anhört:

Ich will laufen,
ich will mich verstecken,
ich will die Wände niederreißen,
die mich gefangen halten.

Es ist kraftvoll — Schritt für Schritt. Versuch's entlang einem Verkehrsstau, gegen ein Fahrrad, bei Eiseskälte, bei Tropenhitze!

Außer Laufschuhen braucht man keine teure Ausrüstung. Und wenn man auf einem Sandstrand läft, braucht man die noch nichtmal: Man bestimmt die Trittdämpfung durch die Nähe zur Wasserlinie — näher am Wasser wird der Auftritt härter.

2 Preparation

Checklist:
  • running shoes: shock absorption + stabilizing the ankle in the running direction
    Don't run a real competition in a pair of new shoes. Get used to them first.
  • running shorts + shirt, providing ventilation + fast drying
    preferrably polyester mesh fabrics
  • sun protection, e. g. a hat or sun gel
    avoid fat-containing sunscreen lotion as it blocks sweating
  • blister protection, e. g. liquid bandaid for the feet
    Running shorts can do harm to the skin on the upper thighs during long runs; try tight bicycle shorts then.
  • water
    If feasible, I dry to drink tap water during the run. I do not digest sugar very well.
  • nutrition
    I prefer a stirred-up mixture of:
    milk, joghurt, instant coffee, banana, oatmeal, egg, oil
  • gadgets:
    • wristwatch if distance is known
    • heart rate meter
    • step meter/distance measurement device
    • aqua belt/drinking bottles

2 Vorbereitung

Prüfliste:
  • Laufschuhe: Schockdämpfung + Stabilisierung des Knöchels in Laufrichtung
    Keinen Wettlauf in neuen schuhen Laufen. Erst daran gewöhnen.
  • Laufshorts + -hemd, die für Lüftung + schnelles Trocknen sorgen
  • Sonnenschutz, z. g. eine Mütze oder Sonnengel
    Sonnenlotion, die Öl enthält, ist wegen ihrer Schweiß blockierenden Wirkung zu vermeiden
  • Schutz gegen Blasen, z. B. Sprühpflaster für die Füße
    Laufshorts können auf langen Distanzen zu Scheuerstellen an den Oberschenkeln führen; Radlerhosen helfen eventuell.
  • a glas of water with ice ... salvation in the heat Wasser
    Falls möglich versuche ich, Leitungswasser während des Laufs zu trinken. Ich verdaue Zucker sehr schlecht.
  • Ernährung
    Ich bevorzuge eine vermixte Mischung aus: Milch, Joghurt, löslichem Kaffee, Banane, weichen Haferflocken, Ei, Speiseöl
  • Gerätschaften:
    • Armbanduhr
    • Pulsmesser
    • Schrittzähler/Entfernungsmesser
    • aqua belt/Trinkflaschen

3 Tips

  • Tie car or house key to shoelaces.
    minimizes risk of loss
  • Have a $20 bill with you if you run longer than intended + need to buy something on the way.
  • Watch out for dogs, especially those that attack you from behind.
  • Constantly scan the ground for holes, slippery surface, broken branches, stones hidden beneath sand.
    risk of breaking bones
  • Try to have a soft, relaxed impact. Don't run aggressive, be adaptive.
  • Auto- oder Hausschlüssel an Schnürsenkel binden
    verringert Verlustrisiko
  • Geldschein einstecken, wenn der Lauf länger dauert als geplant + man unterwegs etwas kaufen muß
  • Achtung vor Hunden, vor allem denen, die einen von Hinten anfallen
  • ständiges Scannen des Bodens nach Löchern, rutschigen Oberflächen, abgebrochenen Ästen, unter Sand versteckten Steinen
    Gefahr von Knochenbrüchen
  • Weicher, entspannter Auftritt. Nicht aggressiv laufen. Angepasst sein.

4 Results

Citizen diver's watch The following are scores for a half marathon (21.1 km) done on July 1st, 2001, in Stuttgart, Germany. Wish I had been two minutes faster!

http://www.dm-stuttgart.de/wlv-s-lauf/ergebnisse/hm_a.htm:

Platz   Nr. Name, Vorname             Verein/*Ort               NAT Jahr Platz   AK Endzeit  Brutto   10km     
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    1  3001 Potthin, Hartwig          LC-Rothaus-Breisgau-AOK   GER 1970     1 30   01:08:21 01:08:23 00:32:32
...
 1844  7731 Hehl, Ralf                *Stuttgart                GER 1974   206 20   01:43:34 01:46:20 00:53:01
...
 4580  7279 Hildner, Klaus            http://www.c00l.cc        GER 1969   744 30   02:01:54 02:04:41 00:58:58
...
 6422  3153 Roos, Ronald              *Schwaikheim              GER 1973   619 20   02:53:40 02:54:05 01:13:37

© 2001  Frielingsdorf & Mika

JPMorgan Chase Corporate Challenge 5.6 K run, 19-June-2002, Frankfurt:
approx. 29:10 min:ss
[chasecc.com] [macona.de]

JPMorgan Chase Corporate Challenge 5.6 K run, 18-June-2003, Frankfurt:
approx. 32:00 min:ss
I have become fat (around 80 kg) + will lose 5 — 10 kg weight now.
[jpmccc.de]

under construction -- im Aufbau befindlich

still missing:

- Noakes book
- running links
- some dynamic running shoes photographs