Photo Gallery: Netherlands 1


If you try to visualize Amsterdam, think of it as Venice for bicycles.

Contrary to my expectation, the police did not catch me upon leaving the country steering a fully loaded truck with a ton of payload but upon entering: I changed lanes on the highway when I noticed something colorful stuck between my rear bumper and the highway separator. Needless to say, it was an angry police officer. Must have ridden his bike way too fast.

Then, one very late night, when looking for a place to stay in the outskirts of Den Haag, I had accidentially switched my lights off. To be honest, I was driving on GPS anyway, blindly following the arrow to the next hotel. — I was pulled over instantly. The officer asked something like "How can you come to the Netherlands when you don't speak Dutch?". After that, we warmed up a bit.

Wenn man sich Amsterdam vorstellen möchte, sollte man an Venedig für Fahrräder denken.

Entgegen meinen Ewartungen hat mich die Polizei nicht beim Verlassen des Landes mit einem vollbeladenen LKW und einer Tonne Nutzlast herausgezogen, sondern bereits beim Betreten: Ich war dabei, auf der Autobahn die Fahrspur zu wechseln, als ich etwas Buntes zwischen meiner Stoßstange und der Leitplanke eingeklemmt sah. Es war natürlich ein verärgerter Polizist. Muß mit seinem Motorrad viel zu schnell gefahren sein.

Dann, in einer sehr späten Nacht, als wir in den Randbezirken von Den Haag einen Platz zum Übernachten suchten, hatte ich versehentlich die Beleuchtung abgeschaltet. Um ehrlich zu sein, bin ich sowieso nach GPS gefahren und nur blind dem Pfeil zum nächsten Hotel gefolgt. — Ich wurde sofort angehalten. Der Beamte fragte etwas, das sich anhörte wie "Warum kommen Sie in die Niederlande, wenn Sie kein Holländisch sprechen?". Danach haben wir uns noch gut verstanden.

photographer: Klaus Hildner
Copyright © 2003 Klaus Hildner • www.hildner.deklaus@hildner.de
camera: Nikon Coolpix 990 (digital, 3.34 Megapixel)
location: continental Netherlands
date: April 2003